Buchempfehlung: Point and Shoot

Von seinem Inhalt her betrachtet kann dieses Buch jede noch so strenge Bedingung einer Definition des Begriffes „Bildband“ erfüllen. 165 der 168 Seiten des Buches enthalten vollformatige, teils doppelseitige Fotografien. Lediglich zwei Titelseiten und die letzte Seite, das Impressum, enthalten Text. Auch die Umschlagseiten der Broschur sind mit Fotografien bedruckt und weisen an Text lediglich Autor, Titel, Verlag auf. Gedruckt wurden die schließlich schwarz-weißen Fotografien auf glänzend gestrichenem Bilderdruckpapier im Duoton-Druck. Aufgrund der vollformatigen randlosen Darstellung der Bilder existiert kein Satzspiegel und auch keine darüber hinaus gehende Seitengestaltung oder Typografie. Die Haptik des Buches ist ungewöhnlich, es wird für Bildbände übliches schweres Bilderdruckpapier verwendet, was bei der hohen Seitenzahl und dem großen Seitenformat ein hohes Gesamtgewicht erzeugt. Der einfache Softcovereinband erschwert jedoch die Handhabung des Werkes durch mangelnde Festigkeit.

Share Button

01-11029
01-13428
01-10952
01-10027
Artikel
01-13339

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>